Über mich

Die Natur mit all ihren Erscheinungen ist für mich Inspiration und Antrieb bei der Umsetzung meiner (inneren) Bilder.

Schon immer haben mich Pflanzen und Blüten fasziniert, deren Anmut und Schönheit, geheimnisvolle Symmetrie in perfekter Anordnung. Ich liebe die Farbenvielfalt, die unterschiedlichsten Formen und Farbverläufe und versuche sie in meinen Bildern wiederzugeben.

 

Weitere bevorzugte Motive von mir sind Landschaften, unberührte Natur, Orte der Ruhe und Stille, sowie Tiere. Kühe und Fische interessieren mich besonders.

Die Themen ergeben sich für mich intuitiv – was mich anspricht, beschäftigt, nicht mehr loslässt -, die Idee entsteht so im Kopf, und dann erst beginnt die Umsetzung.

Überwiegend entstehen meine Bilder auf quadratischen Holzplatten (MDF). Dieses Format ermöglicht mir ungewöhnliche Perspektiven und Ausschnitte. Die handwerkliche Tätigkeit ist mir dabei sehr wichtig: Das Bearbeiten des Holzes, die Festlegung der Komposition, die grobe Skizzierung, anschließend die Details. Die Malweise dabei ist im wahrsten Sinne des Wortes vielschichtig: übereinandergelegte Lasuren der Ölfarben in vielfach abgestuften Tönen.

„Rapsfeld“, „Meer“, „Tulpe“, „Amaryllis“, „Kuh“: so benenne ich meine Bilder. Bewusst sachlich gehalten geben die Titel eine klare Auskunft über die Arbeit.
Dem Betrachter sind eigene Vorstellungen natürlich unbenommen.

Steilküste